Vegane Linsenbolognaise mit Zucchini-Noodels

 

„Es muss nicht immer Tofu sein! Hier zeige ich euch eine leckere Variante mit grünen Linsen“

 

Für zirka 8-10 Personen:

 

1          EL        Bratöl

1          Stk       Zwiebel in Würfel

1          Stk       Knoblauchzehe gepresst

 

200      g          Tomatenmark

1          Prise     Zucker

 

200      g          Karotten geraffelt (Bircherraffel)

200      g          Sellerie geraffelt (dito)

 

200      ml        Weisswein

 

1          Dose    Tomatenwürfel  (400 g)

200      ml        Wasser

80        g          Tomaten getrocknet, fein geschnitten

300      g          Linsen grün

200      ml        Bouillon

Salz & frisch gemahlener Pfeffer

 

Schritt 1: Bratöl in eine grosse Pfanne geben und die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten

 

Schritt 2: Tomatenmark und die Prise Zucker dazugeben und mitbraten

 

Schritt 3: Karotten und Sellerie dazugeben und mitbraten.

 

Schritt 4: Mit Weisswein ablöschen und den Wein fast vollständig verdampfen lassen.

 

Schritt 5: Tomatenwürfel, das Wasser, getrocknete Tomaten und die grüne Linsen dazugeben und gut umrühren. Linsen sollten von der Flüssigkeit gedeckt sein.

 

Schritt 6: Die Bouillon dazugeben und gut umrühren.

 

Schritt 7: Die Bolognaise zugedeckt zirka 45-60 Minuten leicht köcheln lassen. Von Zeit zu Zeit kurz durchrühren. Bei Bedarf Wasser dazugeben.

 

Schritt 8: Mit Salz und Pfeffer abschmecken.