Frischen bunten veganen Sommer-Salat

Rote Beete | Rhabarber | Granatapfel

 

Monat Mai ist Rhabarber Zeit. Rhabarber in einem Salat?

Ja, das passt wunderbar!

In Kombination von Roten Beeten und Granatapfel schmecken sie vorzüglich und

gibt einen frischen süssen Kick in den Salat.

 

Für 4 Personen

350   g       Rote Beete gekocht

1       Stk    Granatapfel

2       Stk    Avocado

300   g       Rhabarber

4       Stk.   Stangensellerie Stangen

1       Bd.    Petersilie flachblättrig

5       EL     Olivenöl

2       EL     Balsamico bianco

½      TL     Chiliflocken

 

1 Rote Beete schälen und fein hobeln.

2 Die Kerne aus dem Granatapfel lösen.

3 Die Avocado halbieren, den Stein rauslösen, schälen und quer in ganz feine Scheiben schneiden. Die Avocadoscheiben zu einer Blume formen.

4 Rhabarber schälen und in 6 cm lange Stücke schneiden. Die Rhabarber in einen Topf geben und mit Wasser bedecken und sie zirka sechs Minuten köcheln (Sie sollten noch knackig sein). Wasser abgiessen.

5 Die Stangensellerie in Stücke à ca. 1-2 cm schneiden.

6 Petersilieblätter abzupfen und fein hacken. Ein paar Blätter aufbewahren für die Dekoration.

7 DRESSING: Das Olivenöl, den Balsamico und die Chiliflocken mit einer Gabel gut mischen.

8 Alle Zutaten auf einem flachen Teller schön anrichten und mit dem Dressing beträufeln.

9 Freunde einladen und geniessen!

Photo taken with Focos