Basler Brownies mit Kokosblütenzucker

Basler Brownies selber machen – glutenfrei – mit Kokosblütenzucker

Menge: 20-25 Stück

150 g Kokosblütenzucker
250 g Mandeln, gemahlen
2 EL Vollkornreismehl
¼ TL Zimtpulver
1 Msp. Nelkenpulver
1 Msp. Salz

100 g Zartbitterschokolade
4 EL Wasser

Schritt 1: Kokosblütenzucker bis und mit Salz in einer grossen Schüssel miteinander vermischen.

Schritt 2: Die Schokolade und das Wasser über einem heissen Wasserbad unter Rühren langsam zum Schmelzen bringen.

Schritt 3: Die geschmolzene Schokolade unter die Nussmischung unterheben bis ein fester Teig entsteht. Diesen Teig in eine Klarsichtfolie wickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Schritt 4: Die Arbeitsfläche mit Zucker bestreuen und den Teig mit einem Wallholz ausrollen (1 cm dick). Mit einem Guetzli-Ausstecher die Brunsli ausstechen und auf ein Backpaper legen. Die Brunsli bei Zimmertemperatur mindestens 4 Stunden trocken lassen. (Noch besser über Nacht trocknen lassen)

Backen: Die Brunsli im Backofen bei 250 Grad für 4 Minuten backen und danach gut auskühlen lassen. Mit Zucker bestreuen.

Tipp: Anstatt Kokosblütenzucker kannst du auch normalen Zucker nehmen. Anstatt Vollkornreismehl (glutenfrei) kannst du auch Dinkelweissmehl nehmen.

Kommentar verfassen